Berlin 9. Sept – Dokumentarfilm „Uranium – is it a country?“

„Uranium – is it a country?“ – am 09. September, um 20 Uhr im Regenbogenkino, Lausitzer Str. 22, Berlin-Kreuzberg

Die Regierung will die Laufzeiten für Atomkraftwerke verlängern – gestern ist die vorläufige Entscheidung gefallen. Wir widersetzen uns dieser unverantwortlichen Atompolitik. Wir wollen die Atomkraftwerke abschalten – und zwar jetzt! Am 18. September gehen wir mit zehntausenden Menschen in Berlin auf die Straße und umzingeln das Regierungsviertel.

Zur Einstimmung und zur Mobilisation für dieses Großereignis zeigt die AG Energie (Attac Berlin) in dankenswerter Kooperation mit dem Regenbogenkino (Lausitzer Str. 22, Berlin-Kreuzberg) den Dokumentarfilm „Uranium – is it a country?“ der Initiative Strahlendes Klima. Los gehts am 09. September um 20 Uhr. Im Anschluß an den Film wollen wir Fragen beantworten und mit unseren Gästen diskutieren.

“Uranium – is it a country? – eine Spurensuche nach der Herkunft von Atomstrom”. Ein Dokumentarfilm der unabhängigen Initiative Strahlendes Klima. Atomkraftwerke benötigen den Rohstoff Uran um Strom zu erzeugen. Der Film zeigt die gravierenden Risiken für Mensch und Umwelt, die beim Uranabbau entstehen. Unsere Spurensuche führt nach Australien, wo weltweit die größten Uranvorkommen lagern.

Wir freuen uns auf Euch!
Thomas (AG Energie, attac Berlin)