21. Sept. Neukölln Filmabend: „Wasser unterm Hammer“

21. September 2010 Neukölln
Filmabend: „Wasser unterm Hammer“

Der Aufklärungsfilm über die Privatisierung der Wasserversorgung ist inzwischen nahezu flächendeckend in Deutschland verbreitet, aber auch vielen anderen Ländern. Überall, wo Gemeinden Gefahr laufen, ihre Stadt- bzw. Wasserwerke zu privatisieren, wird der Film gezeigt. Inzwischen ist er in acht Sprachversionen rund um den Globus im Einsatz!!!

DIE LINKE.Neukölln zeigt den Film „Wasser unterm Hammer“
am Dienstag, dem 21. September 2010, um 19.00 Uhr
im Zentrum der LINKEN am Richardplatz 16.

In Berlin wollen wir unser Wasser zurück! Der CDU/SPD-Senat hat Ende der 1990er Jahre die Berliner Wasserbetriebe teilweise privatisiert. Der Film beleuchtet auch dieses „Berliner Modell“. Seither bestimmen RWE und Veolia über unser Wasser. Die Gründe dafür stehen in den Geheimverträgen. Wir wollen, dass diese Verträge offengelegt werden, um dagegen vorgehen zu können. Deshalb: Unterschreiben Sie das Volksbegehren Wasser!

http://www.die-linke-neukoelln.de