Partei Die Linke ruft auf zum Boykott des Online-Händlers Amazon

Zu einem Boykott des Online-Händlers Amazon hat jetzt die Partei Die Linke aufgerufen. Grund dafür ist, dass Amazon den Enthüllungsdienst WikiLeaks von seinen Servern verbannte.

Linke-Vizechefin Katja Kipping sagte: „Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür. Das ist für die Käufer eine gute Gelegenheit, Amazon zu zeigen, was sie von der Zensur gegen Wikileaks halten. Ich jedenfalls kaufe meine Geschenke ab sofort anderswo.“

Amazon wird vorgeworfen, dass sie WikiLeaks von ihren Servern entfernt haben, weil US-Senator Joe Lieberman Drohungen gegen den Online-Händler ausgesprochen hat.